GEMEINDE EBBS VORPLATZ MEHRZWECKHALLE

 

Vor einigen Jahren wurde unser Planungsbüro von der Gemeinde Ebbs beauftragt, einen Entwurf für den neuen Vorplatz der Mehrzweckhalle vorzulegen.

Es sollte eine Wegeverbindung von zwei Seiten erfolgen und ein Sitzplatzbereich integriert werden, welcher räumlich der Mehrzweckhalle zugeordnet sein sollte.

 

Das neue, moderne Gebäude enthält die Farben Weiß und Schwarz. 

Diese Farben haben wir in die Bodenbeläge übernommen, um ein zusammenfließendes Bild mit dem Gebäude entstehen zu lassen.

 

Um den leichten Geländesprung zu überwinden, entschieden wir uns dazu,

eine Sitzsteinmauer aus grob gestockten Granitquadern einfließen zu lassen.

Darauf wurden teilweise Holzauflagen montiert.

 

Der alte Brunnen wurde wieder im Zentrum des Platzes eingbaut, seitlich entstand zusätzlich ein Trinkwasserbrunnen aus Stein, welcher von Granitpalisaden eingefasst wird.

 

Der Platz wurde sehr schlicht und offen gehalten.

Als Bepflanzungselemente haben wir Säulenhainbuchen, Ziergräser, die Beetrose Bonica, Buchskugeln, Hortensien, Bambus und Storchschnabel Rozanne eingesetzt.

Der Sitzplatz selbst wird von drei Stück Fächerahorn begleitet.

Zugangsbereich zum Platz

 

Trinkwasserbrunnen

 

 

 

 

 

 

 

KAISERBAD ELLMAU 

 

 

 

Der Schwimmteich im Kaiserbad Ellmau besticht durch seine natürliche Ausstrahlung mit üppigen Regenerationszonen und klarem Wasser. Dieses chemisch unbehandelte Gewässer ist eine wunderbare Ergänzung zu den restlichen Poolanlagen des Kaiserbads.

 

Eine Sprungturmanlage mit zwei verschieden hohen Absprüngen wurde im tiefen Wasserbereich errichtet.

Nach Norm konstruierte Stiegenanlagen ermöglichen einen guten Zugang zum Wasser.

 

 

Großzügige Steganlagen begleiten das Ufer, um Liegemöglichkeiten am Wasser anzubieten.

 

 

 

 

 

KNEIPPANLAGE KUFSTEIN

 

Die Kneippanlage in Kufstein wurde in einem kleinen Waldbereich angesiedelt. Hier kommen viele Spaziergänger und Wanderer vorbei, wodurch sie stark genützt wird.

Sie ist aber auch zum Treffpunkt im Grünen geworden, um sich an heißen Tagen abzukühlen.

Mittlerweile ist das Umfeld durch einen großen Motorikpark ergänzt worden.Viele Schulen und Kindergärten besuchen regelmäßig das Gelände.

 

 

Das Becken wurde betoniert und mit Pflastersteinen und Platten ausgelegt. 

Pflasterwürfel wurden zweifärbig als

Spiralen angeordnet, wodurch der Boden

eine charmante Ausstrahlung erhält.

 

 

Handläufe aus Edelstahl ermöglichen einen sicheren Zustieg ins Wasser. Diese wiederholen sich im Zentrum, um im Storchschritt nach Kneipp gut balanciert dahinschreiten zu können.

 

 

 

 

Weitere Referenzen öffentliche Anlagen:

 

Naturbadeteich Freizeitzentrum Wenns 

`Kleiner Achensee´: Erlebnis – und Badewelt , Gemeinde Achenkirch

Autobahn - Raststation Trofana Tyrol, Mils: Erlebnisgarten

Dorfplatz Hintertux

Kneippanlage Bezirkskrankenhaus Schwaz

Kneippanlage und Platzgestaltung Gemeinde Fiss

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haladesign GmbH